Freizeitspaß

Spielregeln

Eintrittspreise

Öffnungszeiten

Gastronomie

Gesund & Aktiv

Auf ein Wort

Impressionen




Kontakt

Anfahrt

Impressum

Home




Spielregeln für Miniaturgolf - darauf kommt es an



Miniaturgolf ist ein Spaß für Groß und Klein. Damit jedoch jeder Spieler sich erfreuen kann und keine Mitspieler gestört oder behindert werden, müssen einige Regeln beachtet werden. Nur so kann es für jeden zu einem unvergesslichen Erlebnis werden. Sollten Sie Fragen haben, so stehen Ihnen die Platzbetreiber fachkompetent zur Seite.

Das Ziel des Spiels ist es, den Minigolfball mit Hilfe des Schlägers mit  wenigen Schlägen in das Loch zu bewegen. Dabei gilt es, geschickt um Hindernisse zu spielen.  Wer am wenigsten Schläge benötigt, hat schließlich am Ende gewonnen.  Die Bahnen unterscheiden sich durch unterschiedliche Hindernisse und sind somit auch unterschiedlich schwer zu spielen. Seit 1953 sind alle Minigolfbahnen genormt.

Lesen Sie hierzu auch "Minigolf - der Freizeitspaß"
 

1.

Zweck des Spieles ist es, den Ball mit möglichst wenigen Schlägen vom Abschlag ins Ziel (Loch) der jeweiligen Bahn zu bringen.

2.

Für das Spiel an einer Bahn ist pro Spieler jeweils nur ein Ball zugelassen.

3.

Der Ball darf nur aus der Ruhestellung gespielt und vom Schläger nur im Moment des Schlages berührt werden.

4.

Jeder Schlag zählt als Punkt. Hat der Ball das Ziel mit 6 Schlägen nicht erreicht, so ist ein Zusatzpunkt einzurechnen.

5.

Die Bahnen sind in der Reihenfolge 1 - 18 zu spielen

6.

Auf jeder Bahn ist der Ball zu Beginn des Spieles , oder wenn er das Hindernis nicht überwunden hat, vom Anschlag zu spielen. An Bahnen ohne Hindernisse ist er auch dann vom Abschlag zu spielen, wenn er dahinter zurück gelaufen ist.

 

In anderen Fällen gilt:

 

a)

Verlässt der Ball nach korrekter Überwindung des Hindernisses die Bahn, wird er ohne Strafpunkt dort wieder eingelegt, wo er sie verlassen hat.

 

b)

Bleibt ein Ball an einem Hindernis oder an der Bande liegen, so darf er rechtwinklig abgelegt werden. Von einem Hindernis in Spielrichtung bis zu 30 Zentimetern, in allen übrigen Fällen bis zu 20 Zentimetern.
 

c)

Bleibt der Ball in einem Hindernis liegen, so muss er in die Richtung abgelegt werden, aus der er gekommen ist.

7.

Ist eine Bahn nur vom Abschlag spielbar, ist jeder Schlag von dort auszuführen.

 


Die Bahnen dürfen nicht betreten werden. Keine Haftung für Sach- und Körperschäden!

Besucher erkennen mit Lösen der Eintrittkarte diese Spielregeln als Platzordnung an.

 

 


 



Nachmittags verabreden wir uns öfters zum Minigolfen im Park.


"Das war eine gute Idee. Wir waren mit der Abteilung beim Minigolf. Das war wirklich lustig und jeder konnte mitmachen. Das fördert den Teamgeist und das Miteinander..."